08 Januar 2011

Lauch-Kartoffelsuppe (Simpel)

Hier nun das 1. Rezept vom Voting aus der Warteschleife, welches Ihr gerne zuerst sehen wolltet.

 

Diese Lauch-Kartoffelsuppe gab es den letzten Samstag (unser Suppen Samstag) vor Weihnachten. Wie schon bei der Blumenkohlsuppe und Kartoffel-Zucchini-Suppe bleibt auch die Suppe sehr simpel in der Zubereitung. Als kleines „Abend Süppchen“ ideal und schnell Zubereitet.

 

Zutaten (je nach benötigter Menge die Zutaten verdoppeln)

 

1 Stange Lauch/ Porree

5 – 6 große Kartoffeln (Kathrin: am besten darauf achten das man mehlig kochende verwendet)

400 ml Waldpilz Fond (Kathrin: :z.B. von Feine Küche – Jürgen Langbein bei Edeka)

600 ml Wasser

Evtl. 200 g mageren Rohschinken (wer mag)

Salz, Pfeffer, etwas Curry, evtl. Gemüsebrühe

Den Lauch waschen und putzen, in Ringe Schneiden. Kartoffeln schälen und in Stücke scheiden.

 

Den Waldpilz Fond mit Wasser im Topf geben (evtl. Gemüsebrühe zufügen). Lauch und Kartoffeln hineingeben und alles 30 Minuten köcheln lassen, bis es weich ist (nicht zerkocht).

 

Schinken in der Pfanne auslassen und zum Gemüse geben, mit einem Pürierstab alles fein zerkleinern, bis die gewünschte Konsitenz erreicht ist. Mit den Gewürzen abschmecken.

 

Anmerkung Kathrin: Sollte die Suppe noch zu flüssig sein mit etwas Speisestärke oder einer Mehlschwitze nachdicken. Zum verfeinern kann auch ein wenig Sahne oder Petersilie unter die Suppe gegeben werden.

 

 

Vie Spaß beim Suppengenuss !

 

 

Print Friendly and PDF

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0