10 Dezember 2010

Blumenkohlsuppe

Bei uns gibt es fast ;o) jeden Samstag immer eine Suppe, letzten „Suppen Samstag“ gab es diese Blumenkohlsuppe. Wie bei der Zucchini-Kartoffel-Suppe , ist auch diese Suppe schnell zubereitet. Zur Suppe gab es dieses selbstgemachtes Baguette.

 

 

Zutaten

 

1 mittelgroßer Blumenkohl

2 – 3 Essl. Gemüsebrühe ( Instant)

1 ½ l Wasser

100g – 120 g fettarmer Speck oder Rohschinken

1 Zwiebel

½ Becher Sahne

1 Bund Petersilie

5 - 6 Essl. Fertiges Kartoffelpüree (zum andicken)

Salz, Pfeffer, Gurrypulver (2 Messerspitzen) zum Abschmecken

 

 

Blumenkohl putzen und grob zerkleinern, Zwiebel schälen und halbieren. Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Blumenkohl und Zwiebel gar kochen. Schinken in einer Pfanne mit etwas Fett auslassen, dann zum fertigen Blumenkohl geben, mit einem Pürierstab alles zerkleinern. Petersilie waschen und klein hacken. Zum Schluss die Sahne unterrühren und mit dem Kartoffelpüreepulver die Suppe andicken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann mit den Gewürzen die Suppe noch abschmecken, Gurrypulver bitte sparsam verwenden, es soll nicht vor schmecken. Die Suppe vor dem Servieren mit der Petersilie bestreuen.

 

Anmerkung Kathrin: Am nächsten Tag hat uns die Suppe noch besser geschmeckt, der Blumekohl Geschmack hat sich schön entfaltet und die Suppe hat sehr intensiv Geschmeckt.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly and PDF

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter (Freitag, 10 Dezember 2010 20:22)

    Ohhh bei euch gibt es Samstags immer Suppe?? Und wieder ein Geheimnis von dir Offenbart, danke :)

    Wir lieben auch Suppen in allen Varianten. Würde mich darüber freuen, wenn du uns deine Suppen vom Samstag immer mal vorstellen könntest :)

    Und was steht Morgen so auf deinem Plan, zum Suppen Samstag....

    Vielleicht bin ich ja nicht mit diesen Gedanken allein!

    Wird Morgen ausprobiert.

    Einen schönen Abend wünsche ich dir und deiner Familie.