18 März 2010

Lissabon Salat

Es gibt wieder ein Salat Rezept. Wir essen diesen Salat gerne Zwischendurch mit frischen Brot z.B. Baguette. Man kann anstatt von der Gurke

auch Paprika verwenden. Da ich keine Paprika hatte nahm ich eine Gurke.
 
Zutaten

Eisbergsalat
Gurke
Erbsen (Dose)
Tomaten
Eier (gekocht)
1 Bund Schnittlauch (ca. 20g)
Thunfisch
Miracel Whip Balance
150 g Joghurt
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Die Flüssigkeit vom Thunfisch abgießen. Eisbergsalat, Tomaten, Gurke in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Gekochte Eier pellen und klein geschnitten zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben. Thunfisch und Erbsen nun auch zugeben. Schnittlauch klein schneiden und zur Seite stellen.
Den Joghurt (Ich hatte Joghurt (150g) verwendet mit 0,1% Fett) mit 5 Essl. Miracel Whip Balance verrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Schnittlauch in das Joghurt Dressing verrühren und zum Salat geben, alles vermischen. Da die meisten Zutaten viel Wasser abgeben, darf der fertige Salat nicht lange durchziehen.

 
 
Anmerkung Kathrin: Der Salat muss am Tag, wo er zubereitet wurde auch verzehrt werden, da die Zutaten viel Flüssigkeit enthalten. Der Salat ist sonst am nächsten Tag zu flüssig (nicht mehr ansehnlich fürs Auge). Was, aber Geschmacklich den Salat nicht mindert.
 

Print Friendly and PDF

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0