07 Juni 2011

Quiche Lorraine

- der Klassiker schlechthin !

 

Die Quiche Lorraine, auch Lothringer Specktorte, ist eine Spezialität der französischen Küche und ist ein salziger Kuchen mit Käse-Speck-Füllung. Da die Quiche lauwarm/kalt besser als warm schmeckt, lässt sie sich perfekt vorbereiten, auch zu einem Brunch passt sie hervorragend! Quiche & Tarte sind nicht nur genial lecker, sie ist einfach und doch sehr sättigend.

 

 

 

Zutaten (1 Springform Ø 26 cm)

 

Mürbeteig

 

250 g Mehl

125 g Butter, zimmerwarm

1 Eigelb

3 – 4 Essl. Wasser

 

Belag

 

400 g geräucherter Speck

400 g Zwiebeln (Kathrin: rote Zwiebeln sind etwas milder)

4 Eier

150 ml Milch

1 Becher Sahne

150 g Crème fraîche

100 g geriebener Käse

1 Essl. Öl

Pfeffer, Salz wenig – Speck enthält Salz

 

Kathrin: ich habe noch einen halben Teeloffel getrockneten Thymian

in den Milch-Eier-Guss getan.

 

 

 

Mürbeteig

 

Mehl, Butter, Eigelb und dem Wasser zu einem Teig verkneten. Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 - 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Vor der Weiterverarbeitung den Mürbeteig ca. 10 -15 Minuten aus dem Kühlschrank nehmen.

 

Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und eine gefettete Springform damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen.

 

In regelmäßigen Abständen mit einer Gabel den Teig einstechen.

 

Teig mit Backpapier abdecken/belegen und Bohnen oder andere Hülsenfrüchte darauf verteilen. Den Mürbeteig dann bei 180 °C im Ofen 10 Minuten blindbacken (nicht zu dunkel werden lassen). Danach Bohnen und Papier entfernen und auskühlen lassen.

 

Belag

 

Speck evtl. klein würfeln. Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden. Speck und Zwiebeln in einer Pfanne für ca. 5 Minuten glasig dünsten. Eier mit Milch verquirlen, Sahne, Crème fraîche, Käse unterheben, mit Salt und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln auf den ausgekühlten Quicheboden geben und gleichmäßig glatt verstreichen. Milch-Eier-Guss darübergeben.

 

Die Quiche im Backofen bei 180°C 40 – 45 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen die Quiche vor dem servieren ca. 5 Minuten auskühlen lassen. Am besten lauwarm und mit einem Salat dazu servieren.

 

 

Guten Apetitt!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0