06 November 2011

Würzige Bacon-Ziegenkäse-Tarte

 

Tarte und Tartelettes lassen sich gut vorbereiten und sind vielfältig.

Sie schmecken als kleine herzhafte Mahlzeit zu Wein oder krönen als süßer Abschluss ein Menü.

 

Tartelettes eignen sich gut für Kleinhaushalte, ob als Kleingebäck als Kaffeebegleiter oder Snack am Wochenende.

 

Bei uns gab es diese schmackhafte Tarte letztes Wochenende zum Videoabend. Der leichte Geschmack von Ziegenfrischkäse harmonierte wunderbar mit den Karamellisierten Zwiebeln, dazu der Räuchergeschmack vom Bacon – traumhaft.

 

Wer es kräftiger mag kann die Menge vom Ziegenkäse erhöhen uns hat es von der Menge gereicht, der Käse sollte ja nicht im Vordergrund stehen, sondern mit den anderen Zutaten harmonieren. Dazu passt ein Salat - Herr LeckerTipps wollte einen Tomatensalat dazu haben, ich entschied mich diesen leicht süß-säuerlich zu machen, mit einem hauch von Knoblauch.

 

Der Tomatensalat passte in dieser Kombination wunderbar zu der Tarte, wir haben es genossen.

 

 

Zutaten

 

Mürbeteig

 

Siehe Grundrezept

 

Einzige Veränderung

100 g Butter

25 g Palmin Soft

 

Mürbeteig nach dem Grundrezept zubereiten. Und 15 Minuten bei 180°C (Umluft) Blindbacken, auskühlen lassen.

 

Belag

 

160g Bacon in Scheiben

1 Becher Sahne ( 200g)

½ Becher Schmand

100 g Ziegenfrischkäse

2 Eier

5 -6 Schalotten

etwas Olivenöl

1 Essl. Puderzucker

1 Essl. Aceto Balsamico Essig

1 Teel. Thymian, getrocknet

Salz, Pfeffer, Paprika, Curry zum Abschmecken

 

Schalotten abziehen und grob vierteln. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Schalotten und ¼ Teel. Thymian darin glasig dünsten. Puderzucker über die Schalotten geben und Karamellisieren lassen, vom Herd nehmen und mit dem Balsamico Essig ablöschen und reduzieren lassen (die Schalotten sollten nicht mehr in Flüssigkeit schwimmen).

 

Ziegenfrischkäse in einem Topf mit der Sahne auflösen lassen, nicht kochen! In einer Schüssel die lauwarme Ziegenkäse-Sahne gießen, Schmand und Eier zugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren, mit den Gewürzen sowie den Rest Thymian abschmecken.

 

Auf den Mürbeteigboden Bacon großzügig verteilen. Dann die Eier-Ziegenkäse-Sahne vorsichtig darüber gießen zum Schluss die Karamellisierten Zwiebeln oben darauf verteilen.

Die Tarte in den vorgeheizen Backofen schieben und bei 190°C (Umluft) 30 Minuten goldbraun backen.

 

 

 

 

Die Bacon-Ziegenkäse-Tarte lauwarm mit einem Salat Servieren.

 

Print Friendly and PDF

 

 

 

 

Anmerkung Kathrin: Auch kalt schmeckt diese Tarte, dennoch bevorzuge ich sie lauwarm.