11 September 2011

Johannisbeer - Muffins

 

Ich melde mich endlich wieder zurück....

Für meine Abwesendheit gab es auch einen triftigen Grund. Man kann im Leben eben nicht alles Planen, obwohl man vielleicht alles daran setzt, dass alles einigermaßen geregelt läuft.

 

Im Mai nächsten Jahres wird es bei uns einen kleinen “neuen“ Mitesser (obwohl das noch einige Zeit dauern wird) geben. Mit dem Programm von schlechter Laune, Lustlosigkeit und Übelkeit usw. war ich voll beschäftigt ;D

Daher entschuldigt, dass ihr auf Neues von mir warten musstet…

 

Diese Neuigkeit wird selbstverständlich mit etwas süßem gefeiert.

Diese Johannisbeer-Muffins sind super lecker und schnell gebacken. Die leichte säure der Beeren harmoniert gut mit dem Süßen Teig.

 

Diese Muffins sind auch einen schöne Grundlage für Johannisbeer - Cupcakes. Ich hatte dazu eine Ganache gemacht und nach dem aufschlagen etwas geschlagene Sahne darunter gehoben.

 

 

Zutaten ca. 15 Stück

 

Zutaten A

 

190 g Mehl (405)

2 Essl. Caotina blanc (Getränkepulver mit weißer Schokolade)

2 Teel. Backpulver (Weinstein)

½ Teel. Natron

 

Zutaten B

 

1 Ei

120 g Zucker

60 ml Pflanzenöl

etwas Vanillesirup/Aroma

2 Essl. Macadamia Nuss Sirup, z.B. von Monin

200 g Buttermilch

1 Essl. Apfelessig

 

Zutaten C

 

Ca. 180 g Johannisbeeren

1 Essl. Stärke

 

Johannisbeeren verlesen, abbrausen, abtropfenlassen, zur Seite stellen.

Alle Zutaten B (außer der Apfelessig) mit den Handrührer (oder Küchenmaschine) schön glatt rühren. Zutaten A mischen und löffelweise unter den Teig rühren. Dann erst den Apfelessig zum Teig gegeben. Die Stärke in ein Schüssel füllen, Johannisbeeren darin wälzen - so sinken die Beeren im Teig nicht zu Boden. Die "Stärke-Johannisbeeren" vorsichtig unter den Teig heben.

 

Im vorgeheizten Backofen werden die Muffin bei 180 °C 15 Minuten gebacken, Stäbchenprobe nicht vergessen.

 

 

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Linda (Sonntag, 11 September 2011 21:15)

    Herzlichen Glückwunsch!

    Alles Gute in deiner 2. Schwangerschaft.
    Die Muffins sehen echt lecker aus. Hoffe wir hören oder lesen auch, wie es dir so in der SW geht :)

    LG und alles Gute Linda