Oberlecker Blaubeerkuchen

Heute gibt es wieder etwas Süßes, und zwar einen Blaubeerkuchen - recht simpel und einfach, aber dafür oberlecker.

Die Zutatenliste ist auch sehr übersichtlich daher ist dieser Kuchen schnell gemacht.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken ...

 

 

 

Titel:Blaubeerkuchen
Kategorien: Kuchen, Torten, Kleingebäck u. Schnitten
Menge: 1 Kleine Backform ca. 10 Stücke

 

Zutaten:

Teig
250 g Dinkelmehl Typ 630 (Kathrin: Dinkel Typ 405)
1 Pck. Trockenhefe oder 15 g Frischhefe
1 Pck. Vanillezucker
40 g Braunerzucker od. Rohrzucker
2 EL Raps Öl & 2 EL Sesam Öl
60 g Lievito madre (italienische Weizensauerteig) , kein  muss
100 ml lauwarmes Wasser

Belag
250 g Blau -oder Heidelbeeren (od andere Beeren der Saison)
10 EL Sahne
ca. 100 g Zucker
etwas Zimmt & Zucker (nach Geschmack)
1/2 TL Zitronensaft

Zum Bestreuen
2 EL Kokosflocken
und etwas gehobelte Mandeln
1 Pck. Vanillezucker

 

 

Lauwarmes Wasser, Vanillezucker und Hefe verrühren und ca. 5 min stehen lassen. In der Zeit die anderen Zutaten abwiegen und in eine Schüssel geben.

Hefe-Wasser zufügen und alles zu einem Teig kneten - ca. 5 min (der Teig sollte nicht zu stark kleben, aber auch nicht zu trocken sein). Anschließend den Teig 40 - 45 min. etwas ruhe gönnen, bis er sich sichtlich vergrößert hat.

Eine Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig direkt aus der Schüssel in die Backform geben und in die Form drücken bzw. flach drücken.

 

Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft). Beeren waschen und beiseite stellen. Sahne, Zucker, Zimt & Zucker und Zitronensaft zusammen in einer Schüssel verrühren und auf den Teig verteilen.

Beeren und Mandeln darüber streuen und bei ca. 180°C etwa 35 Minuten backen. Ist der Kuchen aus dem Ofen, Vanillezucker sowie die Kokosraspel  darüber streuen - Kuchen auskühlen lassen.

Download
Rezept zum Download
Blaubeerkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.9 KB
0 Kommentare