02 Dezember 2010

Ein kleines Häppchen zum Kaffee....

Bei diesen eisigen Temperaturen gibt es doch nichts Schöneres als eine Tasse Tee und ein paar gute Kekse. Die „guten Kekse“, von denen ich da spreche, sind: Marmorhappen. Ich habe das Rezept ein wenig abgeändert, und zwar habe ich ein Teil des Mehles mit Weizenstärke ausgetauscht und ein wenig Rum Aroma zum Teig gegeben. Diese Marmorhappen wird es mit Sicherheit nicht nur zur Weihnachtszeit bei uns geben.

 

Zutaten ca. 40 Stück

 

200 g Weizenmehl Type 405

90 g Weizenstärke

3 g Weinsteinbackpulver

125 g Puderzucker

1 Prise Salz

150 g Butter (Zimmertemperatur)

1 Ei

10 g Kakaopulver ( 10 g)

1 - 2 Tropfen Rum Aroma

3 Essl. Milch (zum ankleben des Teiges)

 

Mehl, Backpulver, Puderzucker, Salz mischen, erst mit Butter in Stückchen verkneten, dann mit dem Ei alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig abwiegen und eine Hälfte mit dem Kakao färben (verkneten). Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Std. kühl stellen.

 

Hellen und dunklen Teig in zwei gleich dicke (Ø etwa 2 cm) „Würste“ rollen. Helle Teigrolle an einer Längsseite mit Milch bepinseln, die dunkle Rolle andrücken. Oberfläche mit Milch bestreichen, 2 weitere Teigrollen farbversetzt anlegen und gut andrücken. Ca. 30 Minuten frosten.

 

Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Teig in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf Backpapier legen (etwas Abstand belassen) und 5 Minuten backen. Die Marmorhappen sollen schön hell bleiben.

 

Anmerkung Kathrin: Schön Mürbe werden die Kekse, wenn man diese in einer leicht geöffneten Dose lagert.

 

 

 

Print Friendly and PDF

 

 

Quelle: Lisa Kochen & Backen

Viel Spaß beim Backen und eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich euch.

Video Anleitung
Video Anleitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Food Freak (Donnerstag, 02 Dezember 2010 17:33)

    Sehen sehr toll aus diese Kekse. Wird mal getestet!

  • #2

    leckertipps (Freitag, 03 Dezember 2010 10:15)

    @Food Freak

    Dann kann ich nur sagen: gutes Gelingen ;O)

    Liebe Grüße