10 Dezember 2011

Klein, aber fein - Kokos-Marzipan-Berge

Damit der Keksteller im diesem Jahr nicht leer ausgeht, hier für dieses Jahr das erste Keksrezept. Für Marzipan Liebhaber, wie wir es sind ein echter Leckerbissen…

Diese kleinen Leckereien habe ich dieses Jahr schon sehr oft gebacken, aber so schnell, wie die weg sind, komme ich überhaupt nicht mit dem backen hinterher.

 

Zutaten

 

3 Eiweiß

60 g Kokosraspeln

60 g Zucker

1 gute Msp. Zimt

200 g Marzipan

Ca. 50 g gehobelte Mandeln

Mandeln in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten, bei Seite stellen.

Backofen auf 180°C vorheizen.

 

Marzipan kurz in der Mikrowelle weich werden lassen, Zucker und Zimt zufügen, mit dem Handrührgerät verkneten. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und Kokosraspeln unterheben. Kokosmasse nach uns nach unter den Marzipan unterkneten.

 

Masse in einen vorbereiteten Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und kleine Tupfen (Berge) auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Mit den Mandeln bestreuen und im Ofen ca. 10 Minuten backen, bis die Kokos-Marzipan-Berge goldbraun sind.

 

Auf ein Kuchengitter auskühlen lassen und in eine Keksdose lagern.

  

 

Kathrin Tipp: Wer mag kann, wie ich die "Berge" von unten noch in Kuvertüre tauchen.

 

 

Anmerkung Kathrin: Die Kokos-Marzipan-Berge werden in der Keksdose später weicher und zergehen beim verzehr dann auf der Zunge.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0