25 März 2012

Doppeldecker-Schokokekse

Diese Kekse sind ein muss für Schokoholics und für die Naschkatzen, die sich ein Leben ohne Schokolade nicht vorstellen können. Für diese Kekse habe ich das Getränkepulver Carotina (noir) verwendet. Dieses Kakaopulver hat einen Kakoanteil von 45%. Ich verwende alle drei Getränkepulver Sorten unheimlich gerne ob zum Backen oder zum Trinken.

 

Für die Füllung kann eine Ganache aus weißer Schokolade hergestellt werden mit etwas Vanille oder, wenn es schnell gehen gehen muss soll, kann auch auf ein fertiges Produkt zurückgegriffen werden, da gibt es ja in den Supermarktregalen eine Menge Auswahl an schokoladenhaltigen Aufstrichen. ;o)

 

Mit oder ohne Füllung sind die Kekse einfach nur verdammt lecker!

 

 

Für eine Grossansicht bitte auf das Bild klicken.
Für eine Grossansicht bitte auf das Bild klicken.

Titel: Doppeldecker - Schokokekse
Kategorien: Backwaren / Keksdose

 

Zutaten: Mürbeteig

 

200 g Mehl
50 g Puderzucker
80 g Butterschmalz
30 g Butter,kalt
1 Prise Salz
50 g Caotina noir (Getränkepulver mit 45% Kakao)
1 Eigelb
2 Prisen Hirschhornsalz
1/2 Teel. Vanille Aroma Pulver
5 Tropfen Arrak Aroma

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Keksteig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ca. 2 - 3 cm dick ausrollen. Und mit einem Teigrädchen (gezackt) kleine Quadrate oder Rechtecke aus dem Teig schneiden.

 

 

 

Für eine Grossansicht bitte auf das entsprechende Bild klicken.

 


Anmerkung Kathrin: Ich bin noch mit einer Stipprolle (Utensil zum Brot backen) über die "Keksstreifen" gefahren, um kleine Löcher auf der Oberfläche zu bekommen. Es kann auch ein anderer spitzer Gegenstand dafür verwendet werden.

 

Die Kekse auf ein Backblech mit Backpier legen. Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen und die Kekse etwa 7-10 Minuten backen, dass kann aber je nach dicke der Kekse variieren (nicht zu dunkel werden lassen, sonst verbrennt der Kakao und sie schmecken bitter).

 

 

 

 

Kathrin: Leckere, schokoladige Kekse, die nicht so süß sind. Anstelle vom Butterschmalz kann auch Butter verwendet werden.

Download
Das Rezept von den Doppeldecker-Schokokeksen als PDF Datei herunterladen und drucken.
Doppeldecker-Schokokekse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    sabrina (Freitag, 01 März 2013 18:23)

    leider kann man deinenrezpt download nicht nutzen weil die schrift amaze nicht gefunden werden konnte schade

  • #2

    leckertipps (Freitag, 01 März 2013 21:52)

    Hallo Sabrina,

    dieses Problem hatte ich schon mal und habe das "eigentlich" bei den neuen Rezepten umgeändert,da dieses noch etwas älter ist, war die Schrift Amaze noch unlesbar. Ich dieses abgeändert und hoffe nun das es jetzt funktioniert. Sollte es noch immer Probleme geben, dann melde dich noch einmal.

    Liebe Grüße Kathrin