14 Mai 2010

Krümeln ist erlaubt...

Es gibt mal wieder die beliebten Cookies. Diesmal eine Version mit Krokant, obwohl man doch fast alles in den Cookie Teig hineingehen kann. Vom Smarties bis Oreo Kekse. Uns schmeckt diese Version genauso, wie diese hier. Wer jetzt nicht Zimt mag, der kann diesen auch ganz weg lassen.

 

Zutaten
100 g Butter
100g Margarine
200 g Light Brown Soft Sugar (Alternativ: normaler Brauner Zucker)
170 g Weizenmehl Red Lotus
130 g Weizenmehl Type 405
30 g Vollmilchpulver (Alternativ: Magermilchpulver)
1 gestrich.
Teel. Backpulver
1 Prise Salz

¼ Teel. Natron
2 Eier
10 Essl. Apfelmus
1 Pck.
Karamell Vanille (Ostmann)
5 Essl. Kakao (zum Backen ohne Zucker)
1 – 2 Messerspitze Zimt
100 g Schokotropfen
50 – 100 g Krokant

 

 

Anmerkung Kathrin: Die Schokotropfen und den Krokant kann man je nach Vorliebe dazugegeben. Einer mag mehr, der andere weniger.

 

 

Zubereitung
 

Fett (Butter, Margarine) Zucker, Karamell Vanille, Salz einige Minuten mit dem Mixer sehr schaumig rühren, dann die Eier gut unterschlagen (Cremig). Dann den Apfelmus und das Vollmilchpulver zufügen, unterheben. Nun Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Kakao dazurühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. Zuletzt Schokoladentropfen und Krokant unterheben. Teig 5 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig teelöffelweise als Kugeln von etwa drei Zentimetern Durchmesser mit großem Abstand auf ein gefettetes Blech setzen. Ofen bei 200 ° C vorheizen. Die Cookies etwa 10 bis 12 Minuten lang backen. Nicht zu lange im Ofen lassen - das trocknet die Cookies aus und sie bleiben nicht weich.

 

 

Print Friendly and PDF

 

 

 

Viel Spaß beim backen - und essen ;o)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manu (Donnerstag, 19 August 2010 11:11)

    Liebe Kathrin!
    Wie du ja weißt lieben wir deine 1. Cookie Variante total;-)!
    Auf alle Fälle wird diese 2. Variation auch Nachgebacken, da sie mal wieder soooo köstlich ausschauen!!!
    Sag mal, wieviel Salz hast du genommen?
    Wie bei der ersten Variante 1 Prise?
    Ganz liebe Grüße
    Manu

    15. Mai 2010 07:17

  • #2

    leckertipps (Donnerstag, 19 August 2010 11:12)

    Guten Morgen Manu..

    Upps, ich hatte vergessen das Salz bei den Zutaten dazu zu schreiben - Sorry. Wie bei dem anderen Rezept ist das auch nur eine Prise Salz, aber ich habe es schon nachgetragen ;o)

    Liebe Grüße zurück

    15. Mai 2010 11:16