20 Februar 2012

Reibekuchen oder Kartoffelpuffer

Einfaches ist eben doch immer das Beste.....

 

Wenn wir uns mal nicht einigen können, was es zum Essen gibt, dann kommen meist Reibekuchen (Kartoffelpuffer) auf den Tisch. Die Zutaten und Apfelmus sind eigentlich immer im Haus bei uns.

 

 

Zutaten

 

600 g Kartoffeln, festkochend (ca. 6 - 8 mittelgroße Kartoffeln)

1 kleine Zwiebel

1 Ei

30 - 40 g Mehl (sind ca. 2 - 3 Essl.)

1/2 Teel. Salz

 

Kartoffeln schälen und mit einer Reibe (Kathrin: Ich verwendet solche eine Reibebox dazu) in einer Schüssel fein reiben (hobeln). Kartoffeln in ein sauberes Mulltuch oder Küchentuch geben und den Saft ausdrücken. Kartoffeln zurück in die Schüssel geben und Ei, Mehl, Salz zufügen, alles gut vermengen.

 

Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und kleine Portion vom Kartoffelteig in die Pfanne geben und leicht flach drücken. Bei geringer Hitze die Reibekuchen von beiden Seiten goldbraun braten.

 

Bis zum Verzehr können die Reibekuchen im vorgewärmten Backofen aufbewahrt werden.

 

 

 

Kathrin: Schöne knusprige Reibekuchen, lecker! Dazu passt Apfelmus, Lachs, Frischkäse und vieles mehr.

 

Download
Rezept PDF
Reibekuchen oder Kartoffelpuffer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0