16 Januar 2011

Vanillepudding/Schokoladenpudding selbst gemacht

In der heutigen Zeit muss es einfach immer schnell gehen, auch was die Küche betrifft. Damit es schnell geht greifen viele zur Tüte oder Dose. Doch genau diese Lebensmittel gehen meist in eigener Produktion genauso schnell oder sogar noch schneller.

 

Auch ich erwische mich ab und zu mal dabei so ein „Hilfsmittel“ zu beanspruchen.

 

Dasselbe gilt auch bei Pudding. Dabei ist fertiges Handelsübliches Puddingpulver also im Prinzip bloß portionsweise abgepackte Stärke.

Es dauert auch nicht länger die benötigte Menge selbst abzuwiegen und den Zucker dazugeben, der bekanntlich ja noch nicht mal in den Tüten enthalten ist. Warum also Tüten kaufen?

 

Mein selbstgemachtes Schokoladenpuddingpulver habe ich immer im großen Vorrat im Schrank, da Schokolade ja bekanntlich immer geht.

 

Das Vanillepuddingpulver dagegen mische ich am Zubereitungstag zusammen, da dieser hier im Hause nicht so oft verlangt wird. Aber, wenn es dann Vanillepudding gibt, dann mit einer Schokoladensoße und das ist verdammt lecker.

 Vanillepudding mit Schokoladensoße

 

Zutaten für ca 4 kleine Tassen ( ½ l Milch )

 

Vanillepudding

 

40 – 45 g Speisestärke* (Maisstärke)

20 g Vollmilchpulver (Optional: Magermilchpulver)

2-3 Essl. Vanillesirup oder Extrakt ( Vorsicht! Der Vanillesirup süßt auch schon)

1-2 Essl. Zucker (je nach dem, wie Süß man es mag)

1 Prise Salz

½ Liter Milch

 

Schokoladensoße (Soße benötigt eine Kühlung von 1- 2 Stunden)

 

20g Speisestärke (ist die Soße zu dünnflüssig, mit Speisestärke nach dicken)

3 Essl. Zucker ( nach Geschmack)

1 Essl. Kakaopulver

¼ Liter Milch

 

 

Außer den Zucker und Vanillesirup alle anderen Zutaten zusammen vermengen. Die Milch abmessen und 60 – 70 ml übrig behalten und zur Seite stellen. Den Rest der Milch in einem Topf geben und aufkochen lassen, Zucker und Vanillesirup zur Milch geben.

 

Das Vanillepuddingpulver in die zurück gestellte Milch geben, verrühren und zur sprudelnden Milch geben. Solange rühren/aufwallen, bis der Pudding anfängt dick zu werden.

 

Den Pudding in beliebige Behälter füllen z.B. schöne Tassen und kalt werden lassen mit Schokoladensoße servieren.

 

Die Zubereitung der Schokoladensoße verläuft genauso, wie beim Pudding.

 

Und hier ist das Rezept für Schokoladenpuddingpulver selbst gemacht

 

300g Speisestärke ( Maisstärke)

150 g Kakaopulver

200 g Zucker

50 g Vanille Zucker

5 g Salz

50 g Vollmilchpulver

Gewürze/Schokoladenstücke nach belieben dazu geben/vermengen

 

Für einen Kräftigen Pudding verwende ich 90 g Fertigpulver

auf ½ Liter Milch.

 

Je nachdem, wie fest/dick man den Pudding haben möchte verwendet man mehr oder weniger Puddingpulver. Zum Puddingpulver an sich gebe ich 1 – 2 Esslöffel Zucker, kommt darauf an, wie süß man es gerne hat.

 

Die Zubereitung ist auch hier, wie bei den beiden Rezepten oben.

 

Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem selbstgemachten Pudding.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0