28 März 2010

Vollkorntoastbrot

Lange hat es nun gedauert, aber jetzt ist es wieder soweit. Es gibt wieder ein Rezept mit Videoanleitung auf YouTube. Diesmal handelt es sich um ein Vollkorntoastbrot Rezept. Durch die Zugabe von Sauerteig bleibt das Brot länger frisch.
Zum Frühstück - getoastet oder ungetoastet lecker mit süßem Belag oder einfach mit seiner Lieblingswurst belegt

Zutaten

 

Vorteig (am Vorabend) Was ist ein Vorteig?
200 g Weizenmehl Type 550
4 g Salz
3 g Frischhefe
150 g Wasser (lauwarm)
-
Hefe in das Wasser (150g) auflösen. Weizenmehl und Salz mischen dann die aufgelöste Hefe zu dem Mehl und Salz geben. Alles gut 15 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Vorteig 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen, dann in den Kühlschrank stellen und dort für 13 – 14 Stunden über Nacht ruhen lassen

 

 

Hauptteig
200 g Weizenmehl Type 550
200 g Vollkornweizenmehl
35 g Roggenmehl Type 1150
50 g Haferflocken
11 g Salz
14 g Zucker
15 g Sauerteig (Pulver)
60 g Butter (leicht geschmolzen)
30 g Frischhefe
100 g Buttermilch
110 g Milch
80 g Wasser
Vorteig vom Vorabend
-
Hefe mit Wasser auflösen. Die 3 Mehl Sorten sowie Salz, Zucker, Sauerteig in eine Schüssel geben (oder Küchenmaschine) und vermengen (Handrührgerät mit Knethaken). Dann die geschmolzene Butter, Buttermilch und Milch dazugeben und kneten. Nun erst die Haferflocken zum Teig geben, und zum Schluss den Vorteig. Alles intensiv kneten (15 Minuten). Eine Schüssel leicht mit Öl ausreiben (Teig bekommt man besser aus der Schüssel) Teig dann in die Schüssel geben (Teig mit einer Tüte abdecken, es darf sich keine Haut bilden) und 20 – 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Eine Kastenform oder Toastbrotform einfetten. Teig kurz durchkneten einen kleinen Laib (500g) formen in die Kastenform legen, mit der Hand den Teig etwas in die Form zu Recht drücken. Weitere 30 Minuten garen lassen, bis der Teig die Form ausfüllt. Bei der Toastbrotform nach der Gare den Deckel zu machen.

Ofen auf 230° C vorheizten und bei 200 ° C 30 Minuten backen, je nach Ofentyp. Brot aus der Form stürzen und auskühlen lassen.


 

Man kann auch aus den Teig kleine Toast Brötchen herstellen. Man sollte darauf achten das die Brötchen flach bleiben. Da es sonst Probleme geben würde die Brötchen in den Toaster zu bekommen (siehe Foto oben).
Die Teiglinge auf ein gefettes Backblech legen (Backblech am besten in eine große Plastiktüte stecken) und 30 - 40 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Brötchen auch bei 200 ° C backen - allerdings nur 20 Minuten, je nach Ofen

Guten Appetit
Guten Appetit

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    kleeneZicke (Donnerstag, 19 August 2010 10:23)

    sieht ja mal echt lecker aus...tolles Video bei Youtube :) mach weiter so ...süße

    28. März 2010 23:37

  • #2

    Sabina Feichter Kostner (Donnerstag, 13 Oktober 2011 11:40)

    Danke für das tolle Rezept, ich habe es schon ein paar Mal gemact und es schmeckt ausgezeichnet.
    Lg Sabina

  • #3

    Siegfried Meißner (Samstag, 11 August 2012 11:07)

    (siegie1962) Hallo, wo bekommt man die schöne Brotbackform?
    Gruß

  • #4

    leckertipps (Samstag, 11 August 2012 19:01)

    Hallo Siegfried,

    ich habe oben die Toastbrotform verlinkt, aber hast du vielleicht übersehen ;o)

    "Eine Kastenform oder Toastbrotform einfetten."

    LG Kathrin

  • #5

    Christa (Mittwoch, 23 Oktober 2013 15:18)

    Hallo,

    bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen, und muss sagen ich finde sie klasse. Ich bin ja gerade in der anfangs zeit des backens, und kann echt viele Anregungen wie Rezepte von Dir nach backen.
    Ach ja und mach weiter so.

    Gruß Christa

  • #6

    Datschkap (Mittwoch, 24 September 2014 11:01)

    Meines wissens muss Vollkornbrot mindestens 75% Vollkorn enthalten

  • #7

    Pino75 (Sonntag, 08 Januar 2017 10:59)

    Bei diesem Brot gibt es nichts zu meckern. Danke für das Rezept! !!

  • #8

    Undine (Montag, 26 Juni 2017 19:22)

    hallo, also vollkornbrot stell ich mir anders vor. meine brote sind 100 % aus vollem korn und ohne auszugsmehl.
    gruß



L E C K E R T I P P S

 FooDLover, Mama von zwei Mädchen, Tee, Gewürz und😌Küchengerät verrückt!

[wer mehr wissen möchte...]


   ! Lade Dir die LECKERTIPPS App herunter !

 

  • die App ist kostenlos.
  • Einfache Übersicht auf alle Rezepte auf dem Handy und Tablet.
  • Sei immer auf dem Laufenden!

 

Viele Spaß wünsche ich Euch - Eure Kathrin

                                    Social Media

LT bei Twitter
Bloglovin` folge deinen Lieblings-Blogs!
Abo??? Klar hier ...
Kathrin macht bei Pinterest mit. Komm doch auch!