Tapetenwechsel

Nach langer Abwesenheit melde ich mich aus meiner Küche wieder zurück.

Wir Ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich meine Küche etwas umgestaltet. O.k. umgestaltet hört sich vielleicht nach enorm viel Arbeit an, es wurden aber nur Kleinigkeiten verändert - etwas genauer, die Änderungen halten sich für Euch im Rahmen und fallen dem ein oder anderen "sogar" überhaupt nicht auf.

 

Ich hatte schon länger vor in LeckerTipps etwas Ordnung zuschaffen und dabei etwas die Tapeten zu erneuern. Kurz und knapp: Es wurde einfach mal Zeit für einen Tapetenwechsel. Aber Ihr wisst ja, wie das so ist, manchmal fehlt einem der Ansporn oder die Zeit.

Der größte Teil ist verrückt und verschoben, jetzt folgen hier und dort noch kleine Aufräumarbeiten, dann ist es geschafft.

 

Werde jetzt noch mal durchwischen, so ein Tapetenwechsel hinterlässt ja doch etwas Dreck, damit die Küche wieder voll einsatzfähig ist.

 

P.s. Seit vorsichtig beim durchgehen, damit keiner von Euch ausrutscht ...

 

Eure Kathrin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0